Ausflugstipps
 
Herzlich Willkommen bei uns in Elend
Zentral gelegen im Oberharz (ca. 500 m üNN), ist Elend ein Ort, der durch seine naturnahe und idyllische Lage wie geschaffen für jede Art von Rad-, Wander- und Wintersport ist.
 

Ausflugstipps

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige von uns getesteten Ausflugstipps vorstellen.

Brocken
Wurmberg
HohneHof
Eckertalsperre
Blauer See
Rammelsberg
Königsburg
Kyffhäuserdenkmal
Hanskühnenburg
Kloster Walkenried
Roseburg

Der höchste Berg Norddeutschlands, der Brocken, ist immer einen Ausflug wert. Von Elend aus erreichen Sie den Gipfel zu Fuß, per Rad oder bequem mit der Harzer Schmalspurbahn.

Der Wurmberg ist ein beliebtes Ziel für Jung und Alt.
Fahren Sie mit den Seilbahn auf den Gipfel und nutzen Sie einen “Monsterroller” für die Rückfahrt.
Für Mountainbiker ist eine Downhill-Strecke ausgebaut.

Die Kleinsten können sich auf dem Spielplatz austoben oder den Tieren im Streichelgehege einen Besuch abstatten.

Im Erlebniszentrum HohneHof kommt die ganze Familie auf Ihre Kosten. Während die Eltern sich über den Nationalpark informieren, können die Kinder sich auf dem Spielplatz vergnügen.

Die Eckertalsperre ist ein lohnendes Wanderziel. Von Bad Harzburg aus erreichen Sie den schönen Stausee zum Beispiel über das “Molkenhaus”.

Der “Blaue See” befindet sich an der B27 zwischen Rübeland und Hüttenrode. Der beste Zeitpunkt, den See in seinem schönsten blau erstrahlen zu sehen ist im Frühjahr. Im Sommer verfärbt sich der See meist in ein dunkles Grün.

Wenn das Wetter es nicht zulässt sich im Freien aufzuhalten, empfehlen wir einen Besuch im Bergwerk Rammelsberg (Goslar). Die unterschiedlichen Führungen sind für bergwerklich Interessierte genauso spannend, wir für Kinder. Wir empfehlen die Fahrt mit der Grubenbahn.

Die Ruine Königsburg in Königshütte ist ein schöner Platz um den Sonnenuntergang zu genießen. Von hier aus haben Sie einen grandiosen Blick auf Königshütte und die umliegenden Bergwiesen.

Vom größten Denkmal Thüringens, dem Kyffhäuser Denkmal, hat man eine wunderschöne Aussicht über den Harz und das Kyffhäusergebirge.

Die Hanskühnenburg ist ein lohnendes Ausflugsziel, ob als Wanderer oder mit dem Mountainbike, der Aufstieg verspricht eine grandiose Sicht über den Harz.

Das Kloster in Walkenried ist ein Teil des
UNESCO-Weltkulturerbes. Das Museum des Klosters ist eines der größten und innovativsten Klostermuseen in Europa.

Die Roseburg mit ihrem schön angelegten Park, lädt zu einem Auslug ein. Man genießt eine grandiose Sicht und eine schöne Gartenlandschaft.